Skip to main content
In meinem Programm INCARNATION erarbeiten wir als ersten Step deine runde Positionierung. Auf ihr basiert dein ganzes Unternehmen und zugleich ist sie so viel mehr als nur die Basis deines Business. Sie ist die Entfaltung deines höchsten Selbst, das Abbild deiner innersten Essenz. Mit ihr wirst du erkennen, wie großartig, einzigartig und wertvoll du bist und zugleich wird sie dafür sorgen, dass auch andere deinen Wert und deine Gaben erkennen können. Deine runde Positionierung wird nicht nur die Richtung deines Unternehmens definieren, sondern auch zu Tage bringen, wer du selbst in diesem Leben wirklich bist und welche Aufgabe du erfüllen möchtest. Sie ist eine transformierende Kraft, dein innerer Kern, der sich im Außen zeigt. Sie hat eine Dimension, die weit über die berufliche Ebene hinausgeht, denn du findest mit ihr deine Bestimmung.

GOOD THINGS GO ROUND

In diesem Beitrag stelle ich dir das Konzept der runden Positionierung vor. Wenn du mehr über das INCARNATION Programm wissen möchtest, kannst du hier klicken.
Wenn du mehr über mich wissen möchtest, kannst du dir hier einen kostenfreien Kennenlern-Call buchen.

Um besser zu verstehen, was eine runde Positionierung ist, möchte ich dir zuerst erklären, was eigentlich eine spitze Positionierung, sozusagen das Gegenteil davon, genau ist. Sie ist sozusagen das alte Marketing-Paradigma und alles andere als eine runde Sache. Sie dominiert zwar die alte Business-Welt seit geraumer Zeit, kollidiert aber ebenso lange schon mit der Vielbegabung und Multi-Wahrnehmung von bewussten Unternehmern, weil die spitze Positionierung einfach nicht vielschichtig genug ist und der Energie dieser Menschen gar nicht entsprechen kann, weil sie viel zu eindimensional ist, um deren wahre Größe widerzuspiegeln.

Was ist eine spitze Positionierung?

Eine „spitze Positionierung“ bedeutet, dass ein Unternehmen oder eine Marke sich bewusst auf etwas Spezifisches konzentriert. Stell dir vor, du verkaufst handgemachte Seifen für Hunde in der Welt der Tierpflegeprodukte. Das wäre deine „spitze Positionierung“. Du würdest nicht versuchen, alle möglichen Produkte für Menschen, Hunde und Katzen zu vermarkten, sondern dich auf eine sehr spezielle Nische konzentrieren. In der Gastronomie wäre eine spitze Positionierung z.B. ein Restaurant, das sich auf traditionelle Steinofenpizza spezialisiert hat. Es gibt dort keine Pasta und keine Antipasti, aber wenn jemand nach der besten Pizza der Stadt sucht, würde er sofort wissen, dass er dort hingehen bzw. bestellen muss. Eine spitze Positionierung macht es einfacher für mögliche Interessenten, zu verstehen, was du machst und anbietest. Für dich macht sie es einfacher, dich von Mitbewerbern abzuheben und deine Zielgruppe anzusprechen.
Im Onlinemarketing, insbesondere im Bereich Coaching, Beratung und Heilung, wird oft die spitze Positionierung als die ultimative Lösung angepriesen. Zu allererst ist sie einfach für den Coach, der sie dir überstülpen will, weil es ein Konzept ist, das man ohne viel Individualität auf jeden Kunden wieder anwenden kann. Eine Art Blueprint und damit leicht umzusetzen und ohne viel Gehirnschmalz und Kreativität wie vom Fließband reproduzierbar. Gleichzeitig trifft die Idee der spitzen Positionierung natürlich auch auf viele verzweifelte Coaches und Berater, die unbemerkt und ungesehen im großen WWW herumdümpeln und Angst haben, ansonsten nicht bemerkt zu werden. Es erscheint logisch, mit einer spitzen Positionierung eher bemerkt zu werden. Als Coach könnte eine spitze Positionierung zum Beispiel bedeuten, sich auf eine klar definierte Zielgruppe zu fokussieren, wie zum Beispiel „Stressbewältigung für junge Berufseinsteiger“. Diese klare Ausrichtung soll es dann Menschen erleichtern, dich zu finden, wenn sie genau nach solcher Unterstützung suchen.

Was dabei vergessen wird, ist das Gesetz der Resonanz. Ja, vermutlich werden einige Anbieter behaupten, dass eine spitze Positionierung mehr Resonanz erzeugt, weil man klarer und „schärfer“ wahrgenommen wird. Die Wahrheit ist aber, dass kein Mensch, dem ich jemals begegnet bin, irgendwie „scharf“ oder „spitz“ (keine unanständigen Gedanken bitte ) war. Die meisten gesunden Menschen sind rund, ihre Aura ist rund, ihr Körper ist weich und wenn es ihnen gut geht, dann „läuft es rund“. Nichts natürliches in dieser Welt ist spitz, scharf oder kantig. Außer ein Stein, der aber auch immer irgendwie durch Einflüsse entsprechend geschliffen oder zerbrochen ist…
Man kreiert also unter dem Deckmantel vermeintlicher Spiritualität eine spitze Positionierung der Resonanz wegen, bildet aber nur einen „Bruchteil“ dessen ab, was diese Person wirklich wahrhaftig ist. Welche Resonanz erzeugt das dann? Natürlich eine ziemlich bruchstückhafte…

Mit der vielbekannten Angst vor Irrelevanz und Unsichtbarkeit möchte ich hier gleich nebenbei auch noch aufräumen: Erstmals 6-stellig wurde ich, als ich fast ein Jahr bei Socialmedia überhaupt nichts gepostet hatte und meine Website offline war. Lange habe ich mich gefragt, warum ich in dieser Phase meines Lebens unsichtbarer war, als zu und keine Impulse hatte, diesen Zustand zu ändern. Es war mir fast ein bisschen peinlich, dass ich als „Schusterin so schlechte Schuhe“ hatte. Heute bin ich sehr dankbar für diese Erfahrung, kann ich doch mit dir meine Erkenntnisse teilen: Erfolg hängt damit zusammen, dass man wahrgenommen wird. Die Wahrnehmbarkeit ist entscheidend, sie muss man aber nicht mit permanenter Sichtbarkeit gleichsetzen. Auch ständiges Posten kann unbemerkt bleiben, wenn keine wahre Präsenz spürbar ist und transportiert wird.

All die alten Marketing-Strategien und Überzeugungen von spitzen Positionierungen, Stategie-Copycats, Copywriting nach Schema F und One-fits-All-Lösungen kannst du mit vollem Bewusstsein in den Mülleimer der veralteten Paradigmen werfen. Die Welt von gestern war geprägt bewusster Provokation, aus Durchboxen, verschossenen Pfeilen, Fingern in Wunden und dem Versuch, alles und jeden in Schubladen zu stecken. Diese Ära ist vorbei. Heute wählen wir die runde, weiche Perfektion, die von selbst wirkt. Wir erzwingen nichts, denn durch ihre natürliche Schönheit und die klare Position, die wir beziehen, ziehen wir wie von selbst an, wer zu uns gehört.

Die runde Positionierung ist übrigens auch kein Bauchladen, in dem du eine Vielzahl von willkürlichen Angeboten mit dir herumträgst, um jeden zufälligen Passanten anzusprechen. Eine runde Positionierung ist auf den Punkt. Dieser Punkt ist weich und rund und streichelt das Herz deines Kunden. Eine spitze Positionierung ist im Vergleich eine pieksige, starre Konstruktion, die deinem Kunden ins Auge stechen soll.

Die runde Positionierung ist mehr als nur eine Geschäftsstrategie; sie ist eine Lebensphilosophie, eine harmonische Melodie, die dich und dein Unternehmen in die nächste Ära des Bewusstseins führen kann.

Was ist eine spitze Positionierung?

Eine „spitze Positionierung“ bedeutet, dass ein Unternehmen oder eine Marke sich bewusst auf etwas Spezifisches konzentriert. Stell dir vor, du verkaufst handgemachte Seifen für Hunde in der Welt der Tierpflegeprodukte. Das wäre deine „spitze Positionierung“. Du würdest nicht versuchen, alle möglichen Produkte für Menschen, Hunde und Katzen zu vermarkten, sondern dich auf eine sehr spezielle Nische zu konzentrieren. In der Gastronomie wäre das z.B. ein Restaurant, das sich auf traditionelle Steinofenpizza spezialisiert hat. Es gibt dort keine Pasta und keine Burger, aber wenn jemand nach der besten Pizza der Stadt sucht, wird er sofort wissen, dass er bei dir bestellen muss. Eine spitze Positionierung macht es einfacher für mögliche Interessenten, zu verstehen, was du machst, und für dich, dich von Mitbewerbern abzuheben.
Im Onlinemarketing, insbesondere im Bereich Coaching, Training und Heilung, wird oft die spitze Positionierung als die ultimative Lösung angepriesen, um überhaupt im unüberschaubaren Markt bemerkt zu werden. Als Coach könnte dies bedeuten, sich auf einen sehr speziellen Bereich zu fokussieren, wie zum Beispiel Stressbewältigung für junge Berufseinsteiger. Dies erleichtert es Menschen, die genau nach solcher Unterstützung suchen, den Coach zu finden.

Mit der vielbekannten Angst vor Irrelevanz und Unsichtbarkeit möchte ich hier gleich nebenbei auch noch aufräumen: Erstmals 6-stellig wurde ich, als ich fast ein Jahr bei Socialmedia überhaupt nichts gepostet hatte und meine Website offline war. Lange habe ich mich gefragt, warum ich in dieser Phase meines Lebens so unsichtbar war und keine Impulse hatte, diesen Zustand zu ändern. Es war mir fast ein bisschen peinlich, dass ich als „Schusterin so schlechte Schuhe“ hatte. Heute bin ich sehr dankbar für diese Erfahrung, kann ich doch mit dir meine Erkenntnisse teilen: Erfolg hängt damit zusammen, dass man wahrgenommen wird. Die Wahrnehmbarkeit ist entscheidend, sie muss man aber nicht mit permanenter Sichtbarkeit gleichsetzen. Auch ständiges Posten kann unbemerkt bleiben, wenn keine wahre Präsenz spürbar ist und transportiert wird.

All die alten Marketing-Strategien und Überzeugungen von spitzen Positionierungen, Stategie-Copycats, Copywriting nach Schema F und One-fits-All-Lösungen kannst du mit vollem Bewusstsein in den Mülleimer der veralteten Paradigmen werfen. Die Welt von gestern war geprägt bewusster Provokation, aus Durchboxen, verschossenen Pfeilen, Fingern in Wunden und dem Versuch, alles und jeden in Schubladen zu stecken. Diese Ära ist vorbei. Heute wählen wir die runde, weiche Perfektion, die von selbst wirkt. Wir erzwingen nichts, denn durch ihre natürliche Schönheit und die klare Position, die wir beziehen, ziehen wir wie von selbst an, wer zu uns gehört.

Die runde Positionierung ist übrigens auch kein Bauchladen, in dem du eine Vielzahl von willkürlichen Angeboten mit dir herumträgst, um jeden zufälligen Passanten anzusprechen. Eine runde Positionierung ist auf den Punkt. Dieser Punkt ist weich und rund und streichelt das Herz deines Kunden. Eine spitze Positionierung ist im Vergleich eine pieksige, starre Konstruktion, die deinem Kunden ins Auge stechen soll.

Die runde Positionierung ist mehr als nur eine Geschäftsstrategie; sie ist eine Lebensphilosophie, eine harmonische Melodie, die dich und dein Unternehmen in die nächste Ära des Bewusstseins führen kann.

1. Die Essenz der Runden Positionierung: Deine Meisterschaft

Die runde Positionierung ist eine tiefgehende Reise zu deinem innersten Wesen, vergleichbar mit dem Komponieren einer Symphonie aus den Puzzleteilen deines Lebens. Es geht über das einfache Verstehen hinaus; es bedeutet, diese Bestandteile zu einer harmonischen Melodie zu vereinen. Hier erkennst du nicht nur deine wahre Berufung, sondern nimmst auch bewusst deine Aufgabe im Leben an. Eine Erkundung deiner inneren Positionen, Werte, vielfältigen Talente und Lebensweges, inklusive leidvoller Erfahrungen, die oft die Wurzeln wahrer Meisterschaft sind.

2. Bewusstsein als Schlüssel: Klarheit für Entscheidungen

In der runden Positionierung ist Bewusstsein nicht nur ein Werkzeug, sondern der Schlüssel zum Erfolg. Sie erfordert ein tiefes Verständnis deiner Werte, Motivationen und Überzeugungen. Bewusstsein ermöglicht nicht nur klare Entscheidungen, sondern prägt auch die Art und Weise, wie dein Unternehmen in die Welt tritt. Hier steht nicht nur das rationale Denken im Vordergrund, sondern auch die bewusste Verbindung mit deinen inneren Werten.

3. Resonanz und Authentizität: Die Kraft der Tiefe

Die Idee der Resonanz spielt eine entscheidende Rolle in der runden Positionierung. Hier geht es darum, dass deine Schwingungen und Energien in echter Verbindung mit Kunden und der Welt stehen. Im Gegensatz dazu könnte eine spitze Positionierung diese Resonanz einschränken, da nicht alle Facetten deiner Persönlichkeit und Angebote mitschwingen. Die runde Positionierung eröffnet die Möglichkeit einer tieferen, authentischen Verbindung, die über oberflächliche Interaktionen hinausgeht.

4. Vielfalt und Talente: Stärke in der Einzigartigkeit

Die runde Positionierung schätzt die Vielfalt deiner Talente und Fähigkeiten. Hier geht es nicht darum, sich auf eine Spitze zu konzentrieren, sondern deine Einzigartigkeit in ihrer vollen Breite zu entfalten. Die Vielfalt wird zur Stärke, die es ermöglicht, flexibel auf verschiedene Herausforderungen zu reagieren und neue Horizonte für Innovation und Kreativität zu öffnen.

5. Das Zusammenspiel von Yin und Yang: Die Magie der Polarität

Die runde Positionierung verschmilzt die Einheit von Yin und Yang in deinem Unternehmen. Das Empfangende und das Aktive, das Kreative und das Analytische arbeiten zusammen, um ein kohärentes Ganzes zu formen. Diese Einheit spiegelt sich nicht nur in deinen Produkten oder Dienstleistungen wider, sondern auch in der Art und Weise, wie du dein Unternehmen führst und wie es in der Welt wirkt. Hier liegt die Quelle deiner Stärke – im dynamischen Gleichgewicht von Yin und Yang.

Good things go round: Die Magie der runden Positionierung

Die Runde Positionierung ist nicht nur eine Geschäftsstrategie; sie ist eine Kunstform, eine kreative Symphonie, bei der die Gegensätze miteinander tanzen und eine einzigartige Melodie des Erfolgs und der Erfüllung entsteht. Bewusste Unternehmer erkennen, dass diese harmonische Vollkommenheit nicht nur zeitgemäß ist, sondern auch die Tür zu einer neuen Ära des Unternehmertums öffnet, die das Herz berührt und die Welt verändert. Verabschiede dich von den scharfen Kanten und tauche ein in die transformative Kraft der Runden Positionierung – dein Schlüssel zu bewusstem und erfolgreichem Unternehmertum.

Möchtest du einen Kommentar hinterlassen?