Unser Mentoring-Programm startet am 22.01.2022.
Du kannst dich hier anmelden und verbindlich buchen!

3.490,00In den Warenkorb

Damit in der herausfordernden Zeit der Pubertät für euch als Familie möglich wird…

– gemeinsam erwachsen zu werden
– in Liebe loszulassen
– den jeweiligen Lebensplänen zu folgen
– Verständnis füreinander und sich selbst zu haben
– undienliche Muster der Vergangenheit abzulegen
– zuversichtlich in den neuen Lebensabschnitt zu starten
– bewusst hier und heute Eltern zu SEIN
– bewusst in das Neue zu WACHSEN
– mit weniger Kontrolle und mehr Vertrauen auf die vielen Veränderungen zu reagieren
– emotional stabil und liebevoll zu handeln

Die Beziehung zu einem Kind ist keine Einbahnstrasse.
Das Kind soll nicht nur entgegennehmen, was wir ihm geben wollen.
Wir müssen auch bereit sein, das entgegenzunehmen, was unsere Kinder uns geben.

Jesper Juuls

*aus dem Faktenblatt Psychische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen der Bundespsychotherapeutenkammer, veröffentlicht im Oktober 2020

Wer bin ich? Was will ich? Wie soll es weitergehen?

Fast 20 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland erkranken innerhalb eines Jahres an einer psychischen Störung. Häufigste Störungen sind Angststörungen, depressive, hyperkinetische sowie dissoziale Störungen.*

Wer als Kind oder Jugendlicher psychisch erkrankt, ist auch als Erwachsener psychisch stärker gefährdet. Über die Hälfte aller psychischen Erkrankungen entstehen bereits vor dem 19. Lebensjahr.*

40 Prozent der Mütter und Väter in Deutschland fühlen sich grundsätzlich dauerhaft gestresst. Die Pubertät der Kinder stellt viele vor zusätzliche Herausforderungen, weil sich das ganze Leben zu ändern beginnt und sich gewohnte Strukturen auflösen.

Die Zahlen zu den gestressten Eltern sind aus dem Jahr 2019, die Zahlen zu den erkrankten Kindern/Jugendlichen wurden im Oktober 2020 veröffentlicht. Corona hatte auf diese also noch kaum einen Einfluss. 

Mit unserem Mentoring möchten wir dir und deinem Kind helfen, gut durch diese herausfordernde Zeit zu kommen.
Wir sind sicher: Gemeinsam schafft ihr alles.

Jetzt anmelden!

3.490,00In den Warenkorb

Jetzt anmelden!

3.490,00In den Warenkorb

Nur erziehen, geht heute nicht mehr. Das Verständnis von Gleichberechtigung und Individualität ist heute ist ein ganz anderes. Um das zu begreifen, müssen wir Eltern nicht Psychologen sein oder in uns die Schuld suchen. Wir müssen akzeptieren, dass die Generation heute eigentlich bewusster ist (Generation Why), als wir zu unserer Zeit, zugleich aber einer medialen Reizüberflutung ausgesetzt ist und in dem Meer an Meinungen, Trends und Zukunftsängsten Mühe hat, ihre eigene Mitte zu finden. Dem Leben einen Sinn zu geben, Gutes zu bewirken, Veränderung herbeizuführen, wahre Beziehungen zu führen und trotzdem sich selbst zu entfalten, das treibt diese Generation mehr an, als alle vor ihr.

Heute ist alles anders und doch versuchen wir Eltern mit der Ideologie von vor 20 Jahren unsere Kinder durch ihre Teenager-Zeit zu begleiten. Es wird weder den Eltern noch den Kindern gerecht.

Aus einer leistungsorientierten Gesellschaft müssen wir in eine liebesorientierte Elternschaft kommen.

Wir können nicht unsere Kinder kontrollieren. Wir können nicht die Medien kontrollieren. Wir können die politischen und gesellschaftlichen Umwälzungen nicht aufhalten. Aber wir können bewusst und mit Liebe unsere Kinder durch diese Zeit begleiten und ihnen dabei helfen ihr know why zu finden, um von innen nach außen ihren Weg zu gehen.

Kinder, die man liebt, werden Erwachsene, die lieben.

Marie von Ebner-Eschenbach

7-Wochen-Mentoring für Eltern + Teenager was unser Programm alles beinhaltet:

– 7 Live-Calls mit Gülay und Nela
– 2 Metagraphie®-Live-Calls mit Nela
– 2 Energie-Live-Calls mit Gülay
– ein umfassendes Workbook
– alle Module zum Anhören
– 7 Meditationen als Audiodateien
– 21 Metagraphie®-Worksheets zur kreativen Selbsterfahrung
– Signal-Gruppe zum Austausch untereinander und mit uns

alles ist für die Eltern/Erwachsenen und ebenso für die Teenager-Kinder anwendbar. Ihr dürft und sollt gemeinsam von unserem Mentorin profitieren! 

ÜBER UNS BEIDE

Welch Geschenk war es, uns zu begegnen und welch Freude ist der gemeinsame Weg. Man könnte von einem glücklichen Zufall sprechen, doch das würde der Kraft und Klarheit, die unsere Seelenfreundschaft täglich kreiert, nicht gerecht werden.

Zufall ist, wenn dir etwas zufällt, weil es dir geschickt ist.
Peter Amendt, Franziskaner Mönch

Hallo, ich bin Gülay!

Ich liebe, was ich tue. Ich tue, was ich liebe. Ich begleite Mütter und Frauen in eine selbstbestimmte Veränderung in ihrem Leben. Dieser Weg geht von innen nach außen. In uns stecken ungeahnte Kräfte, die uns durch jede noch so aussichtslose Situation, ganz besonders mit unseren Kindern und in unseren Familien, manövriert. Ich bin Mama von Drillingen. Meine drei Jungs hatten einen schweren Start ins Leben und meine Nächte wurden zu Tagen und meine Tage wurden endlos. Nach fast zwei Jahren habe ich die Notbremse gezogen und mein ganzes Leben hinterfragt, weil ich nicht wahrhaben wollte, dass das Leben mit Kindern tatsächlich mit so vielen Schuld-, Scham- und Opfergefühlen verbunden sein sollte. Achtsamkeit hat mich gerettet und mir den Weg in ein neues Bewusstsein eröffnet.

Als Teenager mit Migrationshintergrund war für mich nicht viel Raum für Rebellion. Es war gar nicht möglich „aufmüpfig“ zu sein. Meine Eltern waren Respektspersonen und ich durfte nie wie ich wollte. Ich lernte mich anzupassen, zurückzunehmen und mich in der Pubertät zu verlieren. Wollte ich das in meinen Beziehungen so weiterleben, mit meinen Partnern, mit meinen Kindern, auf der Arbeit, mit Freunden? Nein, wollte ich nicht, dennoch tat ich es. Bis ich verstanden habe, welche Konditionierungen in mir aktiv waren. Die Pubertät entscheidet darüber, welche Erwachsene wir werden. Entscheide du heute darüber, welchen Weg du mit deinem Kind gehen willst und zusammen heben wir deine Energie an, transformieren deine und eure Ängste und machen diesen Weg für euch als Familie frei.

Hallo, ich bin Nela!

Viele Jahre war ich alleinerziehend, inzwischen lebe ich in einer Patchwork-Familie mit drei fast gleichaltrigen Jungs im Teenager-Alter. Meine eigene Pubertät war sehr ungewöhnlich. Mit 12 Jahren erkrankte ich schwer an ME/CFS. Ich konnte jahrelang nicht mehr zur Schule gehen und war ständig auf Hilfe angewiesen. Meine Pubertät lässt sich nicht mit der von anderen Menschen vergleichen, kann aber vielleicht gerade deshalb als Inspiration dienen, weil meine Geschichte zeigt, wie es auch gehen kann: Erwachsen werden muss nicht mit Rebellion, Kampf und Auseinandersetzungen einhergehen. Es kann auch ein bewusster und stiller Prozess sein.
Für mich war es allerdings gerade wegen der fehlenden Reibung ein langer Weg, später als (gesunde) Erwachsene Beziehungen zu leben, ohne das Muster der Abhängigkeit zu wiederholen.
Ein Mittelmaß zu finden ist die Kunst und ich freue mich darauf, dir und deinen Kindern dabei zu helfen, diese Mitte zu finden. Damit ihr gemeinsam und doch in Freiheit diese großartige Zeit erleben könnt und euch auch später immer wieder gerne auf euch als Familie zurückbesinnt.
In den Jahren der Krankheit begann ich mir selbst zu helfen, mit einer kreativen Coachingtechnik, die ich später Metagraphie nannte. Mit ihr ist es möglich, sein Unterbewusstsein und die Meta-Ebene, abzubilden und somit umzugestalten. Ich freue mich schon sehr, sie dir und deinen Kindern im NUR MOOD Mentoring nahezubringen.

Neben unserem normalen Mentoring-Programm kannst du unser Noch-mehr-Mood Programm buchen.

Du bekommst:

alle Inhalte, die auch in Nur-Mood enthalten sind, aber statt der Gruppen-Coachings sind wir ganz exklusiv nur für dich und deine Familie da  ….

+ ein Human Design Reading für dich und deine Familie
+ eine Metagraphie®-Vision-Board-Session für dich und deine Familie

8.000,00In den Warenkorb

Wir freuen uns auf Dich und Deine Familie.